Plakatwettbewerb

PLAKATWETTBEWERB

WORUM GEHT ES?

Tagtäglich gelangen Abfälle wie Wattestäbchen, Windeln, Essensreste und Speiseöle über die Toilette in die Kanalisation. Sogar ein halbes Schwein und ein über 30 Meter langer Schlauch wurden schon in der Kanalisation gefunden!

Diese Fremdkörper im Kanal belasten nicht nur die Umwelt sehr stark, weil sie die Abwasserreinigung stören. Sie kommen uns auch teuer zu stehen, denn Abfälle im Kanalsystem erzeugen erhebliche Reinigungs-, Reparatur- und Entsorgungskosten, die wir alle über die Kanalgebühren mitfinanzieren müssen. Außerdem ist die unsachgemäße Abfallentsorgung über das Kanalsystem verboten.

Die Initiative »Denk KLObal, schütz‘ den Kanal!« des oberösterreichischen Wasserresorts macht auf dieses Problem aufmerksam. Die Menschen in Oberösterreich sollen wissen, dass Abfälle im Kanal nichts verloren haben. Und sie sollen wissen, dass sie Geld sparen können, wenn Abfälle richtig und nicht über das WC entsorgt werden. Um die Initiative und ihr Anliegen bekannter zu machen, finden immer wieder Aktionen wie der diesjährige Plakatwettbewerb statt.

Alle oberösterreichischen Schülerinnen und Schüler sind recht herzlich eingeladen, am Wettbewerb teilzunehmen und ein originelles, zum Thema passendes Plakat zu gestalten.

ZIELSETZUNG

„Das WC ist kein Mistkübel!“ – Damit diese Botschaft auch Jugendliche erreicht, startet die Initiative »Denk KLObal, schütz’ den Kanal« auch heuer wieder ein Projekt mit dem Schwerpunkt Jugendinformation. Ziel des großangelegten Plakatwettbewerbs ist es, oberösterreichischen Schülerinnen und Schülern dieses Thema rund um die richtige Abfallentsorgung und -trennung näherzubringen. Die Gestaltung der Plakate soll die Kreativität fördern, aber auch fordern.

TEILNAHME

Jetzt bist du dran! Mit deinem Plakat sollst du das Bewusstsein für das Thema Kanal steigern und auf das Problem der falschen Abfallentsorgung aufmerksam machen, denn »Das WC ist kein Mistkübel!«

Weitere Informationen dazu findest du im Flugblatt.

FLUGBLATT DOWNLOAD

Der Plakatwettbewerb ist vorbei.

KATEGORIEN

Als Grundlage für eine faire und altersgerechte Beurteilung werden alle eingereichten Plakate nach Schultypen in 4 Kategorien eingeteilt. Eine Fachjury vergibt Preise für die drei besten Plakate der jeweiligen Kategorie. Die Siegerplakate werden großflächig in ganz Oberösterreich auf Plakatwänden zu sehen sein.

JURY

Die Jury setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der nachstehend genannten Institutionen und Verbände zusammen. Die Juryentscheidungen sind endgültig und unterliegen keinem Rechtsweg.

Büro Landesrat Elmar Podgorschek

Umweltdirektion des Landes Oberösterreich

Linz Service GmbH

WDL GmbH

Reinhalteverband Schwanenstadt

josefundmaria communications

BEURTEILUNGSKRITERIEN

Die besten Plakate werden von der Jury nach folgenden Kriterien ausgewählt:

Bewusstseinsbildung für das Thema

»Das WC ist kein Mistkübel«

Originalität, Einfallsreichtum

Öffentlichkeitswirksamkeit

Innovation

PREISE

Fairphones, Sunnybags, Eintrittskarten für Events, Slacklines, Skateboards, Gutscheine und vieles mehr.

HÄUFIGSTE FRAGEN

  1. Wer kann beim Plakatwettbewerb mitmachen?

    Alle oberösterreichischen Schülerinnen und Schüler sind eingeladen am Plakatwettbewerb teilzunehmen.

  2. Was brauche ich um mich anzumelden?

    Für die Anmeldung brauchst du nur ein vollständig ausgefülltes Anmeldeformular und deinen originellen Plakatentwurf in digitaler oder analoger Form.

  3. Wann muss mein Plakat fertig sein?

    Deine Unterlagen müssen spätestens am 12.02.2016 bei uns eingelangt sein, damit du am Wettbewerb teilnehmen kannst.

  4. Wie muss mein Plakat ausschauen?

    Das Motiv für dein Plakat kannst du selbst frei
    wählen, aber es soll sich am Thema »Das WC ist kein Mistkübel« orientieren und möglichst kreativ sein. Aber aufpassen: Deine Botschaft an die Menschen in Oberösterreich soll »im Vorbeifahren« erkennbar sein!

  5. Welche Formate kann ich einreichen?

    Bitte gestalte deinen Entwurf in A4 oder A3 Querformat. Möchtest du uns dein Plakat in digitaler Form über-
    mitteln, dann als JPG oder PDF. Die Datei sollte
    maximal 7 MB groß sein.

  6. Wo kann ich meine Unterlagen einreichen?

    Du hast folgende Möglichkeiten, uns deine Unterlagen zu übermitteln:

    1. Einsendungen in digitaler Form können hier hochgeladen werden.
    2. Oder lass uns deine Unterlagen auf unserer Facebook-Seite zukommen: www.facebook.com/denkklobal
    3. Einsenden per Post an:
      Amt der Oberösterreichischen Landesregierung
      Abteilung Oberflächengewässerwirtschaft
      Kärntnerstraße 10-12
      4021 Linz
  7. Woher weiß ich ob ich gewonnen habe?

    Die Auswahl der Siegerplakate in jeder Kategorie erfolgt durch eine Jury. Die Gewinner des Wettbewerbs werden bis spätestens 04.03.2016 auf unserer Webseite bekanntgegeben und persönlich kontaktiert.

  8. Und was passiert, wenn ich gewinne?

    Mit deiner Anmeldung erklärst du dich damit einverstanden, dass wir dein Plakat erwenden dürfen. Falls du gewinnen solltest, bedeutet das, dass dein Plakat großflächig in ganz Oberösterreich auf Plakatwänden zu sehen sein wird, um die Initiative »Denk KLObal, schütz’ den Kanal« zu unterstützen. Außerdem gibt es für die Gewinner wieder
    tolle Sachpreise.

PARTNER

 

Eine Initiative des Wasserressorts des Landes Oberösterreich in Zussamenarbeit mit:
und

KONTAKT

Amt der Oberösterreichischen Landesregierung
Abteilung Oberflächengewässerwirtschaft
Kärntnerstraße 10-12
4021 Linz

Tel.-Nr.: (0732) 7720-129 37
E-Mail: ogw.post@ooe.gv.at
Facebook: www.facebook.com/denkklobal

www.klobal.at