Plakatwettbewerb

PLAKATWETTBEWERB

WORUM GING ES?

Tagtäglich gelangen Abfälle wie Wattestäbchen, Windeln, Essensreste und Speiseöle über die Toilette in die Kanalisation. Sogar ein halbes Schwein und ein über 30 Meter langer Schlauch wurden schon in der Kanalisation gefunden!

Diese Fremdkörper im Kanal belasten nicht nur die Umwelt sehr stark, weil sie die Abwasserreinigung stören. Sie kommen uns auch teuer zu stehen, denn Abfälle im Kanalsystem erzeugen erhebliche Reinigungs-, Reparatur- und Entsorgungskosten, die wir alle über die Kanalgebühren mitfinanzieren müssen. Außerdem ist die unsachgemäße Abfallentsorgung über das Kanalsystem verboten.

Die Initiative »Denk KLObal, schütz‘ den Kanal!« des oberösterreichischen Wasserressorts macht auf dieses Problem aufmerksam. Die Menschen in Oberösterreich sollen wissen, dass Abfälle im Kanal nichts verloren haben. Und sie sollen wissen, dass sie Geld sparen können, wenn Abfälle richtig und nicht über das WC entsorgt werden. Um die Initiative und ihr Anliegen bekannter zu machen, finden immer wieder Aktionen wie der dieser Plakatwettbewerb statt.

Alle oberösterreichischen Schülerinnen und Schüler waren eingeladen, am Wettbewerb teilzunehmen und ein originelles, zum Thema passendes Plakat zu gestalten.

KATEGORIEN

Als Grundlage für eine faire und altersgerechte Beurteilung wurden alle eingereichten Plakate nach Schultypen in 4 Kategorien eingeteilt. Eine Fachjury vergab Preise für die drei besten Plakate der jeweiligen Kategorie. Die Siegerplakate wurden großflächig in ganz Oberösterreich auf Plakatwänden zu sehen.

JURY

Die Jury setzte sich aus Vertreterinnen und Vertretern der nachstehend genannten Institutionen und Verbände zusammen:

Büro Landesrat Elmar Podgorschek

Umweltdirektion des Landes Oberösterreich

Linz Service GmbH

WDL GmbH

Reinhalteverband Schwanenstadt

josefundmaria communications

BEURTEILUNGSKRITERIEN

Die besten Plakate wurden von der Jury nach folgenden Kriterien ausgewählt:

Bewusstseinsbildung für das Thema »Das WC ist kein Mistkübel«

Originalität, Einfallsreichtum

Öffentlichkeitswirksamkeit

Innovation

JURYENTSCHEIDUNG

Hunderte großartige Einsendungen haben uns erreicht, eine schöner als die andere. Eindrucksvolle Computer-Animationen, kreative Fotos und liebevolle Collagen zeigten, wie groß das Bewusstsein für unsere Kanalisation ist. Die vielen Reime und Slogans haben selbst die Experten verblüfft. Das machte die Wahl Gewinner des großen Kreativ-Wettbewerbs von Land Oberösterreich, WDL und Linz AG zu einer äußerst schwierigen Aufgabe.

GEWINNER

Ob Zeichnung, Foto oder Collage – die fantasievollen Ansätze Eurer Plakat-Ideen haben uns in jeder Altersklasse beeindruckt. Hier sind die Gewinner in den vier Kategorien sowie die Sonderpreisträger. Wir gratulieren!

VOLKSSCHULE

PLATZ 1

Klasse 1A und 1B

VS Altmünster (Klassenarbeit)

PLATZ 2

Carina D.

VS Moosbach, 4. Klasse

PLATZ 3

Bernhard Sch.

VS Pinsdorf, 4. Klasse

NMS & AHS UNTERSTUFE

PLATZ 1

Tim H.

NMS Ottensheim, Klasse 3B

PLATZ 2

Viktoria Sch.

BRG Wels, Klasse 3B

PLATZ 3

Anna L.

BG Vöcklabruck, Klasse 4B

AHS OBERSTUFE & BHS

PLATZ 1

Alexandra B.

HAK Steyr

PLATZ 2

Juliane A.

BORG Perg, Klasse 7K1

PLATZ 3

Hanna H.

HBLA Lentia, Klasse 3BPP

FACHHOCHSCHULE

PLATZ 1

2AHLW, HLW der Kreuzschwestern (Klassenarbeit)

PLATZ 2

2BHLW, HLW der Kreuzschwestern (Klassenarbeit)

PARTNER

 

Eine Initiative des Wasserressorts des Landes Oberösterreich in Zusammenarbeit mit:
und

KONTAKT

Amt der Oberösterreichischen Landesregierung
Abteilung Wasserwirtschaft
Kärntnerstraße 10-12
4021 Linz

Tel.-Nr.: (0732) 7720-129 37
E-Mail: ww.post@ooe.gv.at
Facebook: www.facebook.com/denkklobal

www.klobal.at